• NEWS
  • Verband EASV
  • Spitzensport
  • Breitensport
  • Ausbildung
  • Links
  • Newsletter
  • Terminkalender
  • Marktplatz
Kontakt  I  Sitemap  I  Disclaimer  I  
01.09.15, 18:43 - 

Empfang der Armbrust-Nationalmannschaft

(fk) Für die erfolgreiche Armbrust-Nationalmannschaft organisierten Anton Albisser und Alain Guignard einen offiziellen Empfang am Sonntag Nachmittag. Bei schönstem Sommerwetter konnte Albisser beim Restaurant Albisgüetli Zürich mehrere Präsidenten von kantonalen Unterverbänden, eidg. und kantonalen Vereinigungen sowie Sektionen begrüssen, die angereist waren, um zusammen mit weiteren Aktiven, Freunden des Armbrustsportes sowie Angehörigen der Schützinnen und Schützen deren Leistungen und Medaillengewinne an der Weltmeisterschaft in Ulan Ude zu feiern.

Gerold Pfister erinnerte in seinem Rückblick an die unvergesslichen Erlebnisse im Osten von Russland, perfekte Organisation ins kleinste Detail und phantastisches Rahmenprogramm. Der Teamwettkampf 30m bleibt auch wegen schwierigsten Wetterverhältnissen mit orkanartigem Wind, wo Standfestigkeit gefragt war, und dem Doppelsieg vor Russland 1 in Erinnerung. Gold für Team Schweiz 1 (Jürg Ebnöther, Jonas Hansen und Roman Gohl), Silber Schweiz 2 (Silvia Guignard, Reto Harlacher und Ramona Bieri). Dann wurden die Athletinnen und Athleten für ihre Leistungen in Einzel- und Teamwettkämpfen geehrt.

Brüschweiler Joel, Hefenhofen (3 Gold, 1 Silber), Hansen Jonas, Ettiswil (2 Gold, 1 Bronze), Guignard Silvia, Zürich, (1 Gold, 1 Silber), Bösch Nicole, Dotnacht TG (1 Gold, 1 Bronze), Hurschler Monika, Steinhausen (1 Gold, 1 Bronze). Je 1 Gold holten Ebnöther Jürg, Rümlang, Gohl Roman, Neuhausen, und Menzi Tamara, Ebnat- Kappel, Silber Harlacher Reto, Rümlang und Bieri Ramona, Belp und die Bronze- Auszeichnung Joelle Baumgartner, Ittigen. Mit diesen Podestplätzen und weiteren 5 Final-Qualifikationen war die Schweizer Delegation die erfolgreichste Nation an WM 2015. Grosser Dank gehört auch der Delegationsleitung und den Trainern Bruno Inauen, Roland Marti und Dominic Niederberger.

Nach den Ehrungen genoss man beim Apéro mit den Aktiven die gemütliche Atmosphäre. Das nächste Ziel der Nationalmannschaft ist die Europameisterschaft 2016 hier im Albisgüetli.
Fotogalerie